Get Adobe Flash player

Vom Osterhasen gab es zwei mal Finale

Mit großen Zielen ging es nach Holland, erfolgreich umgesetzt und trotzdem minimal geknickt ging es zurück. Im Latein mussten sich Andre und Marina ganz knapp dem Paar aus Schweden geschlagen geben. Silber ist aber ein hervorragendes Ergebnis, nicht nur da sie dem Siegerpaar einige Einsen abnehmen konnten sondern weil beide mit anderen Partnern bereits höherklassig getanzt hatten. Neu movtiviert ging es am Tag 2 in die Standardrunde. Eine zunächst verkorkste Vorrunde konnte durch einen einwandfreien Hoffnungslauf korregiert werden und der Einzug ins Finale war erreicht. In einem stark besetzten Finale legten dann Andre und Marina noch mal alles auf´s Parkett und erreichten einen phantastischen 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch

 

Weltcup Rollstuhltanzen – Holland Dans Spektakel

Traditionell zu Ostern versammelt sich die internationale Rollstuhltanzgemeinschaft in Cuijk. Zwei Tage lang wird in drei verschiedenen Leistungslevels (Beginner / Fortgeschrittene / Leistungsklasse) in den Behinderungsklassen LWD I und LWD II sowohl in den Standard als auch in den Lateinamerikanischen Tänzen um Edelmetall gekämpft. Mit dabei Andre und Marina Eichhorn die auch 2018 wieder mit 2 x Treppchen nach Hause zurückfahren wollen. Wir drücken die Daumen …

Save the Date

„Dance Days Berlin“ am 30. Juni und 01. Juli 2018

Das Rollstuhltanzfestival geht in die vierte Runde, am 30. Juni ist es soweit! Freut euch auf ein abwechslungsreiches Programm, das euch und die Freude am Tanzen feiert. Ab dem 1.Februar könnt ihr euch unter www.dancedaysberlin.de anmelden. Auf der Homepage findet ihr außerdem nähere Angaben zum Programm, Workshops, Unterkunft und Preise. Die Anzahl der Teilnehmer ist wie immer begrenzt also seid nicht nur dabei sondern auch schnell :o)

Wir sehen uns in Berlin !

 

Flotte Sohlen im Weihnachtsflair

Flotte Sohlen tanzen auf dem DRK Weihnachtsmarkt in Potsdam
Alle Jahre wieder ist in den DRK Werkstätten Potsdam das erste Dezemberwochenende Weihnachtsmarkt. Zwei Tage lang gibt es neben leckeres Essen, Glühwein, Weihnachtsgestecken und selbst hergestellte Geschenkideen ein buntes Programm für die Mitarbeiter, Familie und Gäste. Zum ersten Mal waren auch die Flotten Sohlen mit dabei und bekamen für ihre Tänzen nicht nur großen Applaus sondern auch gleich Aufforderung sich den Termin für 2018 fest zu notieren. Wir freuen uns schon..

.24273562_1571349416289956_1673210007702577333_o

Modus Vivendi Workshop

Ein langer Trainingstag mit Modus Vivendi geht zu Ende. Ergebnis sind zwei tolle Choreografien mit interessanter Figurenentwicklung, jetzt heißt es üben, üben üben……

23844895_1563598140398417_5019921089425656891_n

Übungsleiter Weiterbildung BS Berlin

nein das Thema war nicht Autotetris sondern Tanzen mit Rollator. 11 Übungsleiter beschäftigten sich den ganzen Samstag mit diesem „besonderen Tanzpartner“ und entwickelten eigene Ideen, lernten Tänze und deren Anpassung und die Erkenntnis das auch mit Rollator schwungvoll das Tanzparkett genutzt werden kann. In diesem Sinne: Lasst´die Reifen quitschen ….

IMG_20171118_145506_resized_20171122_053849421IMG_20171118_110001

 

Training, Training, Training – Bootcamp Latein

So ganz genau wussten die drei Paare es nicht auf was sie sich da eingelassen hatten als sie sich auf den Weg zum Bootcamp nach Berlin gemacht hatten.2 Tage ging es um Charakteristik, Basic, Fußtechnik, Radarbeit, Musiktheorie, Fitness, Isolation, Balance und Führung. Kleine Gruppe hat eben Vor und Nachteile :o) Doch wenn auch alle irgendwie froh waren am Sonntag sich wieder gen Zuhause aufzumachen war neben total platt sein allen eins klar, das war cool, das schreit nach Wiederholung….

IMG-20171029-WA0020_resized_20171122_053822602IMG_20171029_123525_resized_20171122_053848353IMG_20171028_171933_resized_20171122_053847283

 

Alles Neu und doch beim alten…

Unter neuer Verantwortung wurde vergangenes Wochenende in Duisburg das 1.inklusive RollstuhltanzIN-Festival durchgeführt. Fast 30 Paare aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz konnten sich austauschen und unter vielen Workshops wählen. Vom Einsteigerworkshop über Cha Cha, New Vouge Slowfox bis hin zu historischen Tänzen war für jeden was dabei.  Am Samstag Abend gab es dann auch einen Breitensportwettkampf um dessen Pokal dicht und hart gekämpft wurde. Doch letztlich war es wieder wie immer …. der Pott ging in den Osten zum BPRSV. Uwe und Sandra konnten sich knapp vor Marina und Andre (ebenfalls BPRSV) durchsetzen.

Einziger Wehmutstropfen…. der neue Pokal ist zwar optisch sehr schön, kann aber leider nicht mehr mit Schokobons für den Trainer gefüllt werden :o)

IMG-20170910-WA0015

Flotte Sohlen werden YouTube Stars

Ein wenig skeptisch fuhren 8 meiner Flotten Sohlen zur Vorbesprechung der NoDrama Produktion im Auftrag für das neue Video von Sam Vance-Law. Noch war Ihnen nicht wirklich klar was auf sie zukommen sollte doch das legte sich bald. Und zwei Tage später nach unzähligen Wiederholungen jeder Kleinigkeit war Ihnen klar wie aufwendig die Erstellung eines Musikvideos sein kann. Doch am Ende zählte nur eins, der Stolz Teil dieses Projektes gewesen zu sein. Seit letzter Woche ist es nun auch veröffentlicht und wer es im ARD / ZDF Frühstücksfernsehen verpasst hat hier der Link zum fertigen Video

https://www.youtube.com/watch?v=RUzrFgO9WPc

 

 

Auf Rädern im Walzertakt

17903654_1345318338893066_3511407815043352355_n

Danke Aileen für deinen tollen Bericht !

zum lesen hier klicken

Wenn der Osterhaste statt Eiern Medaillen bringt

Im Zeichen der Ostertagen schauen Rollstuhltänzer nach Holland, genauer gesagt nach Cuijk, den dort findet jedes Jahr über zwei Tage eins der größten Turniere in Europa statt. Mit dabei Katy Neubauer und Katrin Siegert sowie Marina und André Eichhorn.

Nach langer krankheitsbedingter Zwangspause übertrafen die beiden K´s (Katy und Katrin) jede Erwartung und schafften nicht nur den Sprung ins Finale sondern ertanzten einen hervorragenden 4.Platz. Da heißt es für die Konkurrenz warm anziehen für´s nächstes Jahr.

Marina und Andre mussten zweimal ran. Zunächst in den Standardtänzen. Insgesamt 10 Paaren teilten sie sich die Tanzfläche, was die hohe Nervosität der beiden weiter förderte. Doch sie bekamen sie in den Griff und erreichten als eins von 4 Paaren die direkte Finalqualifikation. Im Finale tanzten sie nochmal befreit auf und sicherten sich am Ende den 3.Platz.

Am Tag 2 stand dann Latein auf dem Programm. Beflügelt durch die Bronzemedaille steigerten sie sich von Tanz zu Tanz und erreichten sicher das Finale. Dort krönten sie Ihren Trainingsfleiß der letzten Jahre mit Gold. Ein perfektes „Ende“ eines langen Weges, denn 2013 bei Ihrem ersten Start in Holland war nach der Vorrunde Schluß. Doch heute hieß es mit Gold geht es aus Holland nach Hause.

17972015_1667210306625965_6715603201102606257_oHolland Medaillen

 

Länderübergreifenden Zusammenarbeit ein voller Erfolg

Die Behindertensportverbände Berlin und Brandenburg haben am vergangenen Wochenende gemeinsam am Rad gedreht. Genauer gesagt sich einen ganzen Tag mit den Grundlagen des Rollstuhltanzes beschäftigt. Radarbeit, Radtechnik, tänzerisches Drehen, bremsen, Haltung zum Partner, Bewegungsmuster, Fußarbeit, Taktinterpretationen und vieles mehr prasselte auf die 9 Übungsleiter ein. Doch mit viel Spaß an der Sache war allen am Ende klar. Tanzen verlangt vieles aber nicht zwangsläufig Füße ;o)

IMG_20170326_144707

Es ist an der Zeit Danke zu sagen…

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Vielen Dank für viele anstrengende aber immer lustige und erfolgreiche Trainings, für euer Vertrauen, euren Kampfgeist auf Wettkämpfen, euer Durchhaltevermögen wenn ich mal wieder alles von euch verlangt habe, für euren Fleiß und eure Begeisterung mit der ihr zu mir ins Training kommt.

Ich freue mich auch im kommenden Jahr für und mit euch arbeiten zu dürfen.

IMG-20131209-WA0002

 

Draußen feucht , innen fröhlich beim Workshop in Dresden

Der Wettergott meinte es nicht gut mit den Tänzer und Tänzerinnen vom TC Saxonia Dresden, als sie durch dicksten Regen in den Saal huschten. Doch von mieser Laune keine Spur und so wurde in 5 Stunden drei Choreographien erarbeiten, Technik gelernt und verfeinert bevor es gut gelaunt (und leicht platt) durch den Regen zurück nach Hause ging.

Gruppenbild_2

 

Flotte Sohlen „sprengen“ Teltower Stadtfest Bühne

Der Markt der Möglichkeiten im Rahmen des Teltower Stadtfestes 2016 lud wieder ein sich und die Vereinsarbeit zu präsentieren. Da durfte der Aktiv e.V. und seine Seniorentanzgruppe natürlich nicht fehlen. Zwar waren mit 20 Personen nur ein Teil der Mannschaft vertreten doch darauf war die Bühne nicht gefasst. Kurzerhand wurde der Vorplatz zur Zweitbühne. Bei strahlendem Sonnenschein und viel Applaus zeigten die flotten Sohlen mit 4 Tänzen, das sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören.

IMG-20161003-WA0007

 

Belgische Fritten in bronze-gold

So lautet die Kurzfassung für das vergangenen Wochenende für Andre und Marina Eichhorn.

Bei den Belgian Open holten sie sich nicht nur den 3.ten Platz in der Sektion Standard sondern auch den klaren Sieg im Latein. Herzlichen Glückwunsch. Die belgischen Pommes danach waren also mehr als verdient.

Belgien

 

Doppelsieg für BPRSV Paare beim Breitensportwettkampf in Duisburg

Sichtlich nervös und zunächst mit angezogener Handbremse gingen Marina und Andre Eichhorn auf´s Parkett, immer mit Seitenblick auf den Wanderpokal,den es zu verteidigen gab, schließlich hatte man sich an seinen Anblick im heimatlichen Wohnzimmer gewöhnt. Doch noch 10 andere Paare wollten ihn ebenfalls haben, beim alljährlichen Rollstuhltanzwettkampf in Duisburg. Keine leichte Aufgabe also für die Wertungsrichter, denn alle Paare zeigten sich von ihrer besten Seite.

Nach zwei Runden war aber klar, er bleibt bei Andre und Marina. Dicht dahinter folgten Samantha und Markus Hainbucher, die ihren ersten Wettkampf bestritten und demonstrierten, dass die stärkste Konkurrenz im eigen Verein tanzt, vor Katrin Müllenmeister und Isabelle Weiler von TanzenInklusiv NRW.

RTFBSNW

 

20 Jahre Fit 2000 – die flotten Sohlen eröffnen die Geburtstagsparty

Und es war ein großes Fest bei tollstem Wetter, zahlreiche Darbietungen, Live Bands, BB Radio und tolle Stimmung bis tief in die Nacht. Sehr gerne haben die flotten Sohlen, die im Fit 2000 die Räumlichkeiten für die Stahnsdorfer Gruppe nutzen, dieses Fest eröffnet. Eigentlich könnte man so jedes Jahr Geburtstag feiern ;o)

01Fit2000

Flotte Sohlen begeistern auf dem Sommerfest im SenVital in Kleinmachnow

Auch wenn der Wettergott es nicht gut mit Ihnen meinte und das Sommerfest eher den Namen Regen-Orkan Fest verdient hätte waren die flotten Sohlen vom Aktiv e.V. bester Laune. Kurzerhand wurde eben improvisiert und drinnen getanzt. Nach dem Festmotto „wir reisen bis nach Afrika“ waren die Zwischenstopps England, Irland, Griechenland sowie Marokko fest in der tänzerischen Hand der Seniorentanzgruppe. man freut sich schon auf´s nächste Jahr, dann vielleicht auch sommerlich draußen ;o)

DSC00650

 

Workshop Rollstuhltanz

Solo / Choreographie

In Zusammenarbeit mit der Tanzschule FastFootBerlin startet am Samstag, 18. Juni 2016 ein zweistündiger Workshop Rollstuhltanz.

16.00 Uhr geht´s los und natürlich sind neben Männer  ;o)  auch Fußgänger herzlich eingeladen. Also bis Samstag !

Für weitere Informationen einfach auf das nachfolgende Logo klicken.

Fast Foot

 

Team M.A.U.S. & Friends

rocken das hessische Parkett

Mainhatten Cup 2016

Zum ersten Mal wurde die German Open in Frankfurt am Main ausgetragen und die Erweiterung zum internationalen Mainhatten Cup lockte unzählige Sportler aus der ganzen Welt in die hessische Metropole. Drunter auch  Andre und Marina Eichhorn, Uwe Rebenack und Sandra Mattes sowie Katrin Siegert mit Katy Neubauer.

Zum ersten Mal in ihrer jeweiligen Startklasse starteten Andre und Marina sowie Uwe und Sandra in der Sektion Standard und beendeten dieses Debüt mit einer Punktlandung. Beide holten Gold.

Ein weiteres Debüt gaben Sandra und Marina , die zusätzlich in der Sektion Duo Latein an den Start gingen. Auch hier lautete es am Ende für die beiden: kam, sah (tanzte) , siegte. Demensprechend motiviert ging es einen Tag später an die Latein-Disziplin, wo weiteres Edelmetall hinzukam. Gold für Marina und Uwe, Silber (ganz knapp) an Sandra und Uwe.

Ebenfalls toll getanzt haben Katrin und Katy die jedoch etwas unglücklich mit einem 5. Platz ihr Wochenende beendeten. Doch es gab keinen Grund unzufrieden zu sein denn die internationale Konkurrenz war stark und das Endergebnis denkbar knapp. Alles in allem haben die drei klar demonstriert wo die Messlatte liegt….

IMG-20160529-WA0023    IMG-20160529-WA0018

 

Oh ich will jetzt gleich König sein…..

LVR Schulprojekt in Oberhausen

Die Christoph-Schliengensief-Schule ist schon immer etwas anderes gewesen wenn es um Projekte für ihre Schüler und Schülerinnen ging. So verwunderte es auch niemand, als die beiden Physiotherapheutinnen entschieden zum Abschlußfest wird diesmal getanzt. Aber nicht nur wie in der Disko, nein ein Musical sollte es sein. Schnell war klar zu der „Rackerbande“ passt am besten König der Löwen und auch die Reaktion der 12 Beteiligte im Alter von 6-14 Jahren bestärkten diese Entscheidung.

Pünktlich um 8 Uhr rollten sie aufgeregt in die Turnhalle , einige konnten schon seit Tagen nicht richtig schlafen erzählten sie, endlich ginge es los. Und ich wollte viel von den jungen Tänzer und Tänzerinnen. Vom Block in einen Kreis, Schlange fahren, Linien bilden, jeder bekam einen kleinen Solopart, schauen wo die anderen sind und komplexe Arm- Bewegungen die auf den Punkt sein mussten, viele Drehungen und, und , und….  4 1/2 Min. Choreographie wurden zu einer gefühlten Ewigkeit.

Doch die Bande hielt sich tapfer und arbeitete konzentriert und begeistert mit. Und nach 5 Stunden war es dann soweit.

Jetzt heißt es das Ganze kräftig zu üben damit alles am großen Tag auch klappt. Hakuna Matata

P1140270     P1140265

 

 

Workshop TSG Leverkusen

“ das war mal wieder klasse “ lautete die einstimmige Meinung der Tänze rund Tänzerinnen nach 6 Stunden konzentrierter Arbeit. Gesplittet nach Einsteigern und Fortgeschrittenen standen für beide Langsamer Walzer und Samba auf dem Programm. Es wurde viel gelacht, gelernt und umgesetzt und dem ein oder anderen Neueinsteiger wurde klar: Tanzen kann echt anstrengend sein :o)

Weitere Termine für´s zweite Halbjahr sind in Arbeit und ich bin gespannt wann die Halle wegen „Überfüllung “ geschlossen werden muss.

 

Workshop Taktgefühl e.V. Halle

ein wenig nervös was sie erwartet aber auch freudig aufgeregt waren die Begrüßungsworte der Tänzer und Tänzerinnen aus Halle. Die Nervosität verflog schnell und es wurde immer mehr gelacht und Tolles erarbeitet. Nach fleißigen 6 Stunden war es dann geschafft. 2 neue Gruppenchoreos waren entstanden, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Jetzt geht es an den Feinschliff.

received_2116203148518263received_2116162041855707IMAG4538VID-20160306-WA0009_0000124719

 

Broadway in Bitterfeld

zwar noch ohne  Hut und auch das knallige Rot wird wohl eher dem Anzug weichen. Trotzdem fühlen sich die Tänzer und Tänzerinnen schon leicht „on stage“. Ihre neue Choreo ist nämlich ein Klassiker: Das  Musical A Chorus Line

VIDEO0363_01_0000011619  IMG-20160305-WA0007 VIDEO0363_01_0000051530  VIDEO0363_01_0000015509

 

Wenn ein irischer Astronaut Walzer in Duisburg tanzt

Dann ist er Teilnehmer am Festival für Menschen mit geistiger Behinderung 2016.

Neben irischen Klängen, standen nämlich Walzer, Tanz des Jahres zu Shut up and dance sowie ein Kreistanz zu Sido´s Astronaut auf dem Programm. Natürlich gab es auch wieder eine Kreativarbeit passend zum beginnenden Frühling, viel gute Laune und eine fetzige Party am Samstag Abend. Kurz 95 Teilnehmer hatten ein gewohnt tolles Wochenende das viel zu schnell vorbei war.

IMAG4492   12122723_1000527593372144_1441006017351162299_n

 

 

Mit Schwung in die Weihnachtszeit

Auftritt der Flotten Sohlen war ein voller Erfolg

Mit rund 500 Personen war die Sporthalle der Grundschule „Heinrich Zille“ bestens ausgelastet. Bürgermeister Bernd Albers ging in seinem Grußwort sowohl auf den hohen Stellenwert der Seniorenarbeit in der Gemeinde als auch auf den besinnlichen Charakter des Weihnachtsfestes ein bevor es zum abwechslungsreichen Programm überging. Neben dem Kinderchor des Zille-Hortes, dem „Duo Thomasius“ und dem Potsdamer Karnelvals Club waren auch die Flotten Sohlen vom Aktiv e.V. mit dabei. Noch klassisch begonnen mit einem Kreistanz zu Max Raabes kleinem grünen Kaktus zeigten die Tänzer eindrucksvoll die Bandbreite ihres Spektrums anschliessend mit einem Stocktanz zu  Robbie Williams.

281115_Seniorenweihnacht055  Foto: Gemeinde Stahnsdorf

 

Advent, Advent, der Reifen „brennt“…

Ganz im Zeichen des vorweihnachtlichen Fleißes heißt es am 29.November wieder in der TSG Leverkusen merken, üben, wiederholen.

Diesmal stehen Gruppenchoreos auf dem Plan und versprechen viele schöne Ideen für Auftritte im kommenden Jahr.

 

Ganz in Blau….

präsentieren sich die Flotten Sohlen in ihrer neuen „Dienstkleidung“.

IMAG4128        IMAG4123

 

Leverkusen Klappe die dritte

Bereits zum dritten Mal heißt es am 09.August 2015 wieder schwitzen, lachen, lernen.

Neben dem Vertiefen der Inhalte der vorherigen Workshops steht natürlich auch wieder Neues auf dem Plan. Und viel zu schnell werden auch diesmal die 5 Stunden rum sein.

Noch nicht angemeldet ? Dann aber schnell. Weitere infos bei: m.golzem@web.de

 

RTF steht vor der Tür

es ist wieder soweit…

Am 26. und 27. September findet das
18. Rollstuhltanzfestival der Abt. Tanz im BRSNW
in Duisburg / Wedau statt.

Und es lohnt sich ganz sicher zu kommen!

Es sind noch einige Plätze frei – daher nimmt die Geschäftsstelle des BRSNW auch weiterhin Anmeldungen an.

Also nichts wie anmelden…..

Wir sehen uns in Duisburg :o)

Workshop

Cha Cha Mania 

touche2chachacha

Deswegen zu uns, denn hier gibt es

Cha Cha bis zum Abwinken…

Ort: TSG Leverkusen

Datum: 08. März 2015

Weitere Informationen und Anmeldung bei:

Marion Golzem

m.golzem@web.de

 

Ab sofort Online

Art of Moves gibt es nun auch auf Facebook

einfach mal vorbeischauen….

 

 

Bronzener Stern des Sportes

03

Platz 2 war das verdiente Ergebnis einer spannenden Kooperation mit den Rollkunstläufern der ESV Lok Potsdam und der krönende Abschluß nach vielen Monaten Training und einer tollen Aufführung in der MBS Arena. Wir sind gespannt wie es weitergeht wenn auch im kommenden Jahr Rollkunst auf Rollstuhl trifft!